Purpur-Fruchtwanze (Carpocoris purpureipennis)

Durch das gemeinsame Hobby fotografieren konnte ich bisher viele sehr interessante Menschen kennenlernen.

 Für die Artenbestimmung der Purpur Fruchtwanze bin ich Dietrich Werner sehr dankbar. Er befasst sich schon über ein Jahrzehnt hobbymäßig mit allen Wanzenarten und ist sozusagen ein wandelndes Lexikon.

 

Purpur-Fruchtwanze (Carpocoris purpureipennis)

Merkmale: 

  • 10 - 14 mm groß
  • in Europa, nördlich bis Schweden
  • auf Dolden und Korbblütlern, gerne auf der Königskerze
  • an Waldrändern, in Lichtungen

Carpocoris purpureipennis ist sehr leicht mit der Wanzenart Carpocoris fuscispinus zu verwechseln.
Bei C. purpureipennis ist die Randzeichnung eher punktförmig und unscharf abgegrenzt. Die Ecken sind außerdem weniger scharf abgegrenzt und ausgeprägt als bei C. fuscispinus. Der Seitenrand ist konkav geformt, aber nicht gekerbt. Die äußeren 3 Fühlerglieder sind schwarz und das Schildchen hat nur eine Stufe.

21.5.07 19:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen